Zum Inhalt springen

Sie lieben Erinnerungen – zu Besuch bei Rundfux

Rundfux – liebt Erinnerungen. Freundebuch Ein Blogpost über die Familie, die Erinnerungen und Schönes liebt.

Freundebuch zur Einschulung – das passende Geschenk für den großen Tag. Neulich habe ich auf Instagram zum Thema Einschulung ein Gewinnspiel mit Rundfux, Printfetti und Loanani veranstaltet. Das waren schöne Tage und das Miteinander war einfach großartig. Wir vier sind alle selbstständig und somit ist der Austausch und der gegenseitige Support super wichtig.

Liebe Verena,
heute darf ich dich besuchen und ich freue mich so was von, dich persönlich kennen zu lernen. Eure Bücher sind großartig. Zum Thema Einschulung wird man  bei dir ebenfalls fündig. Aber alleine bist du bei Rundfux gar nicht unterwegs. Erzähl mal.

Wie seid ihr mit Rundfux gestartet?

Ich habe ein Babybuch gesucht für unsere Tochter, als die noch in meinem Bauch steckte und habe keins gefunden. Das war jetzt vor ungefähr 6 Jahren. Heute gibt es die Bücher viel mehr. Damals aber halt noch nicht. Oder ich war noch nicht genug in dem „Babyding“ drin. Ich wollte so ein Buch einfach haben und hab’s nicht gefunden.  Dann habe ich mir gedacht, das mache ich jetzt selber. Das erste Buch haben wir auch noch. Das steht hinten in unserem Lager. *lach*

Und dann habe ich immer weiter gemacht. Alles was wir so brauchten für uns, um die Erinnerungen festzuhalten. Kindermund, meine beste Freundin hat dann das Schwangerschaftstagebuch von mir bekommen (für mich war das ja dann leider zu spät), der Mann meiner Cousine hat das Schwangerschaftstagebuch für Männer bekommen. Und so ging das halt immer weiter. 

Schwangerschaftstagebuch von Rundfux
Schwangerschaftstagebuch – und das Papatagebuch

Jetzt ist unsere Tochter in der Schule und natürlich haben wir jetzt die passenden Einschulungsalben, Freundebücher noch und nöcher. *lach* Also, ich liebe es halt. Ich liebe es diese Sachen zu machen. Es gibt nichts schöneres. Und vor allem für Kinder.

Eigentlich haben wir zu jedem Thema etwas. Ich kann einfach nicht aufhören. *lach* 
So ist das halt einfach gekommen. Hier bei uns, bei Rundfux. Es ist mit uns gewachsen, als Familie.

Der Name Rundfux, wie ist der entstanden?

Mit ganz viel Rotwein. *lach* Und lustigen Ideen. Weiß auch nicht … wir saßen draußen und haben überlegt wie das denn jetzt hier heißen könnte. Es musste ja irgendwie einen Namen haben. Mit Panda, mit Tieren, das Rund kam von Rundfunk, wegen des Tonstudios von Olli. Und dann sagte einer Fuchs – aber mit X. Alle lachten. Das nehmen wir. Das ist an einem lustigen Abend entstanden. Mit lauter Eselsbrücken und irgendwann muss man sich einfach entscheiden und darf nicht zu lange überlegen. Und Rundfux war geboren.

Rundfux – Bücher für deine Erinnerungen

Mir ist Rundfux direkt hängengeblieben. Der Name ist total einprägsam.
Echt? Ja danke.

Rundfux startete nebenbei. Und in Vollzeit mache ich das erst knapp ein Jahr. Ich habe die erste Homepage selbst gebaut. Und langsam erweitert. Ich habe viel an den neuen Büchern gearbeitet und Olli hat die neue, zweite Homepage schließlich programmiert. Es wurde zu Beginn ein klein wenig belächelt … aber es stellte sich schnell raus – die Leute kaufen die Bücher. Sie möchten blättern, etwas in den Händen halten, Erinnerungen verewigen. Es gibt nicht schöneres als ein Buch. Mit einem Buch, da werde ich richtig glücklich. Und ich wusste immer, dass ich das machen möchte. Ich war da völlig klar. Olli ist im „Team Steuer“ ganz gut unterwegs – und so macht jeder das, was er hier gut kann. 😉

Ihr seid zusammen bei Rundfux unterwegs. Wie funktioniert das? Wie teilt ihr euch das im Alltag auf?
Gar nicht. Wir machen so, wie wir gerade wollen. Man kann Sachen auch kaputt reden. Wir schmeißen uns die Themen manchmal einfach zu … manchmal sind’s auch Teller *lach* nein Quatsch. *lach*

Oder wenn Ideen intern nicht direkt gut ankommen, dann macht man halt einfach trotzdem weiter … nicht immer, aber hin und wieder. Und das schöne ist, man hat sich ja die Freiheit auch irgendwie erarbeitet. Das zu tun, was man möchte. Und dann mache ich das. Und ja, manchmal läuft etwas nicht. Kommt vor. Wir analysieren nicht, hinterfragen nicht viel. Wir leben und machen. Und wenn ein Buch nicht läuft, dann schmeißen wir es raus.
Das klingt so unkompliziert bei euch.

Olli und Rena haben Rundfux gegründet und erzählen in diesem Blogpost über ihr kleines Familienunternehmen.
Olli und Rena von Rundfux

Meistert ihr die Bestellabwicklung auch zusammen?

Ne, das macht die Oma Rundfux. Die ist nebenan. Die Oma haben wir zur „Lagerleitung“ ernannt. *lach* Wir haben 331 Produkte im Shop, die liegen alle im Warenwirtschaftssystem. Es läuft nur mit Struktur und Ordnung. Tatsächlich packt Oma Rundfux die Bestellungen bei uns. Ein kleiner Flyer liegt jeder Bestellung bei: „von Oma Rundfux gepackt“.

Wir sammeln immer die ganzen Mails von den Leuten, die sagen, das ist aber süß wie ihr das verpackt habt. Und die Rückmeldungen bekommt natürlich unsere Oma Rundfux und freut sich mächtig darüber. Neulich kam ein Anruf rein, weil ein älterer Herr dachte, er hätte das falsche Buch erhalten – war aber nicht so. Und dann sagt er am Schluss noch: „Sagen Sie der Oma Rundfux bitte noch einmal vielen Dank für das toll verpackte Paket.“

Rundfux – Hier werden Pakete mit ganz viel Liebe verpackt.

Das ist so, so schön. Das müsstet ihr eigentlich in eure Socialmedia Kommunikation mit aufnehmen. Euer kleines Familienunternehmen lebt von so vielen schönen Momenten und ihr macht Erinnerungen haltbar. Das müsstet ihr viel öfter sagen und zeigen.

Wir bekommen super viel Feedback. Wir machen auch viele andere Dinge für Kinder. Zum Beispiel die Codewortkarten. Oder unser Freundebuch. Das gibt es in sieben Sprachen. Syrisch, Persisch, Englisch, somalisch. Wertvoll für Kinder mit Migrationshintergrund, die können keine Freundebücher ausfüllen und die Eltern können ihnen nicht helfen. Aber wir machen den Schritt, um zu sagen: Hey, ich habe auch an dich gedacht! Die Kinder werden weniger zum Spielen eingeladen oder zu Geburtstagen. Sind nicht immer dabei und manchmal etwas außen vor. Das wollen wir damit ändern. Unser Sternenbuch bringt immer Stille in den wuseligen Alltag, wenn eine Bestellung dafür reinkommt. Und das ist leider nicht selten.

Wie kommen euch die Ideen für eure Produkte?

Die Ideen kommen einfach. Dann grübel ich kurz, ob es gut ist. Frag Olli. Und manchmal mache ich es einfach trotzdem. *lach*  Vieles ist natürlich durch unsere Tochter entstanden. Weil wir die Bücher gerne haben wollten, um Erinnerungen festzuhalten. So ist auch das Freundebuch zur Einschulung entstanden.

Brauchst du bei so viel „Familienzeit“ manchmal auch eine Me-time?
Ich habe immer Me-time, wenn ich male. Wenn ich mein Sketchbuch raushole und Scribble. Hier liegen überall Stifte und Bücher. Wenn ich da sitze und male, ist das meine Zeit. Das wissen hier alle. Dabei kann ich super abschalten. Und ich gehe gerne spazieren.

Rena von Rundfux. Einzigartige Illustrationen
Rena von Rundfux.

Euer neustes Produkt?

Unsere Einschulungsserie. Hier schau mal das Freundebuch zur Einschulung mit Astronauten. Das besondere ist daran, dass die Kinder hier das Wolkenbild weiter malen können. Das wird bestimmt super spannend und witzig für die Kinder. Ist mal etwas anderes.

· Und das Cover-i ist neu. Da kommt der Name drauf. Ein persönliches Freundebuch zur Einschulung

· Ein Einschulungsalbum

· Das Gästebuch zur Einschulung.

Reflektierende Mütze mit Rakete zur Einschulung verschenken. Dazu ein Freundebuch Weltraum. Das perfekte Geschenk zur Einschulung
Ein gelungenes Geschenk zur Einschulung: Unsere reflektierende Raketen Mütze mit Freundebuch von Rundfux. 🤩

Was sind deine Konfettimomente bei Rundfux?

Mein persönlicher Moment: Morgens aufzustehen, unsere Tochter mit dem Rad zur Schule zu bringen, ins Lager gehen und mich an meinen Arbeitsplatz setzen. Das macht mich Happy. Olli druckt gerne Etiketten. *lach* Und natürlich das Kundenfeedback: Es melden sich Leute, weil sie etwas gut finden, sich bedanken wollen. Heutzutage eher ungewöhnlich. Darüber freuen wir uns immer sehr.

Und Auftragsillustrationen sind für uns immer eine besonders tolle “extra Aufgabe”. Das bringt Abwechslung in unseren Alltag. Die Aufträge sind immer besonders spannend.

Und dein/euer größter Wunsch?

Viele Menschen zu erreichen. Rundfux soll eine Marke sein, die Familie und glücklich sein zusammenbringt und die Erinnerungen festhält. Und dass wir das hier immer weiter machen können. Unsere Rundfux-Familie darf dafür natürlich auch weiter wachsen. Unterstützung könnten wir wirklich gut gebrauchen.

Freundebuch mit personalisiertem Cover. Füge den passenden Namen hier ein.
Personalisiertes Freundebuch zur Einschulung mit Namen | Freundebuch in sieben Sprachen | Erinnerungsalbum zur Einschulung

Das klingt alles so großartig. Unglaublich toll, was ihr euch hier aufgebaut habt und man spürt richtig, wie viel Liebe und Herzblut ihr in eure Arbeit gebt.

Verena, toll, dass ich vorbeischauen durfte und dich bzw. Euch alle – die ganze Familie Rundfux – kennenlernen durfte. Danke!

Hier entlang zu dem ganzen Rundfux-Sortiment: Rundfux.de
Das Bildmaterial stammt überwiegend von Rundfux.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.